Mittwoch, 9. März 2016

Omlett mit Gemüse

für eine 26 - 28 cm Pfanne

Zutaten
4 Eier (Größe M)
40 ml Sprudelwasser
40 ml Milch
1 Prise Zucker
Salz
Pfeffer
1-2 EL Petersilie (fein gehackt)
1/2 Tomate
1/4 Paprika
2 Lauchzwiebeln
Butterschmalz (zum Ausbraten)

Zubereitung
Die Eier verquirlt ihr mit Zucker, Milch, Salz und Pfeffer. Dann rührt ihr kurz den Sprudel ein.
Das Gemüse wascht ihr, schneidet Tomate und Paprika in feine Würfel, die Lauchzwiebeln in dünne Ringe.
Dann dünstet ihr Paprika und Lauchzwiebeln bei schwacher Hitze für etwa 2 Minuten in etwas Butterschmalz an. Das Gemüse holt ihr aus der Pfanne, gebt einen Esslöffel Butterschmalz in die Pfanne und lasst es schmelten. Ihr rührt noch einmal kurz die Eimischung durch und gießt sie in die Pfanne. Es ist wichtig, dass der Herd dabei nur auf mittlerer Hitze steht, damit die Pfanne nicht zu heiß ist.
Am Besten deckt ihr die Pfanne nun mit einem Deckel ab und lasst das Ei stocken, das dauert ein paar Minuten. Schaut dabei aber immer mal wieder unter den Deckel und rührt ruhig mal vorsichtig durch, damit das Ei gleichmäßig gart. Sobald der Boden gestockt ist, löst ihr das Ei mit einem Pfannenwender komplett vom Boden.
Kurz bevor das Omlett fertig ist gebt ihr Petersilie und Gemüse darauf, klappt es zu und serviert es auf einem Teller.
Wenn ihr das Ei nicht im Ganzen vom Pfannenboden lösen könnt lasst es ruhig einreißen. Ihr schiebt die Hälfte dann zum Halbmond an den Pfannenrand, gebt das Gemüse darauf und klappt die andere Hälfte darüber. Zum Servieren stürzt ihr es auf einen Teller, dann fällt es kaum auf. Nach diese Methode habe ich es übrigens auch gemacht.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen