Donnerstag, 21. Juli 2016

Grillgemüse

für 5 Personen

Zutaten
3 Pellkartoffeln
1 Zucchini
300 g Champignons
2 große Paprika
1 große Zwiebel
10-15 Cherrytomaten
1 Limette
5 getrocknete Tomaten, in Öl
Chili, gemahlen
2 Knoblauchzehen
Pfeffer
Kräutersalz
evtll. 100 g Feta
4-5 EL Öl

Zubereitung
Zunächst putzt ihr das Gemüse. Dann halbiert ihr die Zucchini und schneidet sie in Scheiben. Die Champignons schneidet ihr ebenfalls in Scheiben, die Paprika in Stücke. Dann schält ihr die Zwiebel, achtelt sie und nehmt die einzelnen Schichten auseinander.
Anschließend erhitzt ihr 4-5 EL Öl in einer Pfanne und bratet das Gemüse darin an. Dabei solltet ihr darauf achten, dass ihr sie wirklich nur 3-5 Minuten vorgart. (Den Schritt könnt ihr auch weglassen und stattdessen Öl mit zu dem Limettensaft geben, allerdings benötigt es dann sehr lange auf dem Grill, bis es gar ist.)
Währenddessen presst ihr den Saft der Limette in eine große Schüssel, hackt den Knoblauch und gebt ihn mit hinein. Die Kartoffeln schneidet ihr in kleine Stücke und gebt sie mit dem vorgegarten Gemüse in die Schüssel und vermengt es miteinander.
Die getrockneten Tomaten schneidet ihr in feine Streifen, gebt sie dazu und schmeckt es noch mit dem Kräutersalz, Pfeffer und Chili ab.
Danach breitet ihr 5 Stücke Alufolie aus, nehmt es ggf. doppelt, gebt die Gemüsemischung jeweils in die Mitte, gebt je 2-3 Cherrytomaten mit darauf und verschließt die Folie. Wer mag kann das Gemüse noch mit Feta bestreuen oder einen Klecks Kräuterbutter mit hinein geben.
Ab auf den Grill und genießen.
Die Päckchen lassen sich gut vorbereiten. Wie lange sie dann noch auf dem Grill benötigen hängt von der Dicke der Gemüsescheiben ab. Bei mir haben sie etwa 7 Minuten pro Seite gebraucht.

1 Kommentar: